Lernansatz

Lernen in Theorie und Praxis

Das Lerngeschehen in unseren Veranstaltungen ist deshalb auf die fachlichen beruflichen Anforderungen, die berufliche Rolle und auf die persönlichen Berufs- und Lebenserfahrungen der Teilnehmenden bezogen.

Berufliche Kompetenz in den Feldern der Gesundheits- und Altenhilfe erfordert die Fähigkeit zur Selbstreflexion und zur Beziehungsgestaltung. In unseren Veranstaltungen regen wir gezielt die Auseinandersetzung mit den beruflichen Anforderungen, die Überprüfung der eigenen Arbeitsweise und die Reflexion von eigenen Haltungen und Einstellungen an. Dadurch können Impulse für Veränderung entstehen.

Durch Formen sozialen Lernens, fachliche Inputs, Übung und gezielte Transferaufgaben möchten wir Ihre professionellen Fähigkeiten für die Gestaltung Ihrer beruflichen Aufgabe fördern. Dialogische und beteiligende Arbeitsformen sollen ein Lernen ermöglichen, in dem Sie Ihre fachlichen, persönlichen und kommunikativen Kompetenzen weiterentwickeln und Ihren Arbeitsauftrag in einer werteorientierten sozialen Organisation wahrnehmen können.