Veranstaltungsformate

Ein breites Angebot für Ihr berufliches Lernen

  • Fortbildungen:
    1-5 tägige Veranstaltungen zu spezifischen fachlichen Themen. Sie dienen dem fachlichen, methodischen und persönlichen Lernen zu einem aktuellen fachlichen Thema aus dem Arbeitsfeld. Sie finden als einzelne Veranstaltungen statt.
  • Weiterbildungen:
    Mehrere miteinander verbundene Kursabschnitte der beruflichen Aufstiegsfortbildung, das dem Erwerb der erforderlichen fachlichen und personalen Kompetenzen für die Übernahme herausgehobener Fach- und Führungsaufgaben dient. Diese Fach- und Führungsaufgaben qualifizieren für die Übernahme einer entsprechenden Position in einem Unternehmen. In Weiterbildungen werden also Qualifikationsziele verfolgt, die einen langfristigen Lehr- und Lernprozess erfordern. Der Abschluss einer Weiterbildung wird durch ein Caritas-Zertifikat bescheinigt.
  • Fachtagungen und Workshops:
    In 1-2 tägigen Tagungen und Workshops wird zu grundsätzlichen Themen- und Fragestellungen gearbeitet sowie über aktuelle Sachverhalte und Inhalte informiert. Sie dienen der Vermittlung neuer fachlicher Entwicklungen und geben Impulse für die Weiterentwicklung von Konzepten und von Dienstleistungsangeboten. Sie ermöglichen den Dialog zwischen Vertretern von Wissenschaft, Politik und Praxis.
  • Inhouse-Seminare:
    In der Regel 1-2 tägige passgenaue und maßgeschneiderte Veranstaltungen vor Ort zu einem spezifischen Bildungsbedarf für Mitarbeitende einer Organisation. Wenn Sie mehrere Mitarbeitende zum gleichen Thema fortbilden möchten, sind Seminare und Trainings in der eigenen Organisation eine optimale Lösung. Gerne entwickeln wir in Absprache mit Ihnen passgenaue Seminarkonzepte für Ihren Bedarf vor Ort. Sprechen Sie uns an, wir kommen gerne zu Ihnen.

    Ausgewählte Inhouse-Seminare, die wir bereits mehrfach in Einrichtungen durchgeführt haben.