URL: www.caritasakademie-freiburg.de/veranstaltungen/fortbildungen/betreuungsarbeit-sicher-dokumentieren-514a66a8-3958-4a3a-b31c-1efb3b3e783b
Stand: 09.03.2016
  • 26. September 2017

    ganztags
AUSGEBUCHT

Betreuungsarbeit sicher dokumentieren

Damit der Wert von Betreuungsarbeit sichtbar wird, ist es bedeutsam, sie zu dokumentieren. Was nicht dokumentiert ist, ist rechtlich und abrechnungsmäßig nicht getan. Häufig wird die eigene Arbeit deshalb nicht dokumentiert, weil man unsicher in den Formulierungen ist und weil man nicht einzuschätzen weiß, was überhaupt wert ist, dokumentiert zu werden.

Um diese Hemmschwellen abzubauen, lernen Sie, Ihre Angebote treffend zu formulieren, Verhaltensweisen wertfrei zu beschreiben und Erfolge präzise und kurz zu dokumentieren. Auch die MDK-Kriterien und die Dienstleistungen der Betreuung werden thematisiert. Dies fördert das Selbstvertrauen, den Wert der eigenen Arbeit und gibt Verhandlungssicherheit.
Zudem treffen Sie Kolleginnen und Kollegen aus der Betreuungsarbeit und aus Ihrer Qualifikation wieder, was einen kollegialen Erfahrungsaustausch ermöglicht.
Wir bitten Sie, für die Infobörse an diesem Tag Ihre Fragen und Formulierungsbeispiele mitzubringen - im Sinne von: miteinander teilen, voneinander lernen.

Zielgruppe

Betreuungskräfte und Alltagsbegleiter/-innen, die ihr Wissen und Können aktuell halten wollen

Kosten

140,- €
130,- € Frühbucherpreis bis 26.07.2017
120,- € Mitgliedseinrichtungen des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg e. V.
zzgl. Verpflegungspauschale
(Änderungen vorbehalten)

Referent(inn)en

Dr. phil.
Lydia
Funk

Soziologin, Sozialpädagogin



Mehr Informationen

Leiterin der Weiterbildung Praxisanleiter/-in in der Pflege,
Heilerziehungspflege und Geburtshilfe

Christa
Geiger-Twisselmann

Gesundheits- und Krankenschwester, Heilpädagogin, Lehrerin für Pflegeberufe



Download

Kursausschreibung: Betreuungsarbeit sicher dokumentieren - Auffrischtag für Betreuungskräfte

Anmeldeformular