URL: www.caritasakademie-freiburg.de/veranstaltungen/fortbildung/vom-konflikt-zur-verstaendigung-im-pflegealltag-freiburg-6525614a-ed95-4e35-a85d-bd520fcad7ad?searchterm=
Stand: 09.03.2016
  • 1. Oktober 2020  - 

  • 2. Oktober 2020

Fortbildung

"Vom Konflikt zur Verständigung im Pflegealltag" (Freiburg)

Kommunikation und wie sie sich gestaltet, ist ein zentrales Element des Arbeitslebens in der Pflege - im Kontakt mit Patient*innen, in der Begegnung mit Angehörigen, im Team mit Kolleg*innen, mit Vorgesetzten und anderen MItarbeitenden...
Für all diese Bereiche bietet die "Gewaltfreie Kommunikation" nach Rosenberg eine Sprache, die hilft, Kontakt zu erleichtern und Verständigung zu ermöglichen, Konflikte zu verhindern oder an der Wurzel zu lösen. Es können Arbeitsbeziehungen aufgebaut werden, die auf Partnerschaftlichkeit basieren.

Inhalte dieser Fortbildung sind:
• Was schafft eine gemeinsame Basis mit meiner/m Gesprächspartner*in?
• Sich gleichzeitig wertschätzend, jedoch auch offen, klar, direkt und aufrichtig ausdrücken
• Klarheit finden, worum es bei Problemen und in Konflikten wirklich geht und dies äußern
• Konstruktiv auf eine Konfliktlösung hinarbeiten
• Aktiv zum Wohlbefinden der Patient*innen und Angehörigen beitragen durch empathisches Zuhören
• Lernen, Vorwürfe und Kritik nicht mehr persönlich zu nehmen
• Fürsorge für sich, um Überlastungen vorzubeugen

Diese Fortbildung wird dreimal angeboten:
01.10.-02.10.2020 in Freiburg
06.10.-07.10.2020 in Ettlingen
20.10.-21.10.2020 in Offenburg

Zielgruppe

Alle im Pflegebereich Beschäftigten

Kosten

330,- €
310,- € Frühbucherpreis bis 01.08.2020
290,- € Mitgliedseinrichtungen des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg e. V.
zzgl. Verpflegungspauschale (pro Seminartag)

(Änderungen vorbehalten)

Referent(in)

Ronya
Salvason

Trainerin Fachverband Gewaltfreie Kommunikation, Coach und Mediatorin auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation, Moderatorin für systemisches Konsensieren



Download

Kursausschreibung: Vom Konflikt zur Verständigung im Pflegealltag

Anmeldeformular Gesundheits- und Altenhilfe