URL: www.caritasakademie-freiburg.de/veranstaltungen/fortbildung/eine-schlanke-dokumentation--das-strukturmodell-und-die-strukturierte-informationssammlung-sis-1ad14d36-6102-4d7c-bb5c-8aceac52c4ff
Stand: 09.03.2016
  • 29. Januar 2019  - 

  • 30. Januar 2019

Fortbildung

Eine schlanke Dokumentation – Das Strukturmodell und die strukturierte Informationssammlung (SIS)

Deshalb mussten Lösungen entwickelt werden, die die Arbeitsbedingungen, die Arbeitsmotivation und die Arbeitszeit der Pflegenden beeinflussen und damit auch die Attraktivität der Arbeit in der Langzeitpflege steigern können.

Das Strukturmodell - ein einheitliches (fachlich und juristisch belastbares) Grundmodell einer schlanken Pflegedokumentation - wurde entwickelt. Sie werden dieses Modell mit seinen Kernelementen, wie z. B. der strukturierten Informationssammlung (SIS), theoretisch und praktisch kennen lernen und Handlungsoptionen (einen Projektplan) für die Einführung in der eigenen Einrichtung entwickeln.

Zielgruppe

Nur für Mitgliedseinrichtungen des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg e. V. Zielführend für die Einführung des Strukturmodells ist es, Multiplikator(inn)en zu qualifizieren. Sie sollen die Implementierung in der eigenen Einrichtung konstruktiv und motivierend forcieren können. Wir gehen davon aus, dass jede Einrichtung mindestens zwei Personen schult, die das Strukturmodell verantwortlich einführen. Insbesondere sind Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Teamleitungen, Qualitätsmanagementbeauftragte, Pflegefachkräfte für diese Aufgabe prädestiniert.

Kosten

510,- €
zzgl. Verpflegungspauschale (pro Seminartag)
(Änderungen vorbehalten)

Referent(in)

Maartje Eleonore
Schumacher

Dipl.-Pflegewirtin (FH), Gesundheits- und Krankenpflegerin, Wirtschaftspsychologin



Mehr Informationen

Leiterin der Weiterbildung "Qualifikation für Betreuungskräfte"

Download

Kursausschreibung: Eine schlanke Dokumentation-Das Strukturmodell und die SIS

Anmeldeformular ÜN