URL: www.caritasakademie-freiburg.de/veranstaltungen/fortbildung/beratungs-und-unterstuetzungsdienstleistungen-nach--37-abs.-3-sgb-xi-und--45-sgb-xi-qualifizierung-mitarbeiter-innen-5c9040c5-8eb3-4c88-9066-3da32f1b7
Stand: 09.03.2016
  • 25. Oktober 2018  - 

    ganztags
  • 19. Dezember 2018

Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen nach § 37 Abs. 3 SGB XI und § 45 SGB XI - Qualifizierung Mitarbeiter/-innen

Beratungskompetenz ist eine Schlüsselqualifikation und zunehmende Herausforderung für die ambulante Pflege. Sei es bei Beratungsbesuchen nach § 37 Abs. 3 SGB XI oder bei Schulungen in der Häuslichkeit nach § 45 SGB XI. Im Bereich der Pflege entsteht dadurch ein Handlungsfeld, das einen eigenen professionellen und wirtschaftlichen Stellenwert in der Einrichtung einnimmt.
Damit dieses Feld umfänglich erschlossen werden kann, bedarf es der Schulung gezielter Kompetenzen in der Beratung und vertiefter Kenntnisse der rechtlichen Möglichkeiten, die Ihnen helfen, den Rat suchenden Kundinnen und Kunden gegenüber kompetent aufzutreten.

Mit der Teilnahme an dieser Qualifikation setzt Ihre Organisation ein Zeichen für den Stellenwert, den sie der Beratung in Ihren Händen beimisst. Die Teilnahme Ihrer Leitungen am letzten Tag der Qualifikation (am 14.09.2018) unterstreicht die Bedeutung und führt Sie auf dem Weg zu Ihrem Beratungsauftrag wieder zusammen.

  • Sie vertiefen als Beratende/r Ihre Kompetenzen hinsichtlich der Ausgestaltung der Beratungsbesuche nach § 37 Abs. 3 SGB XI sowie der bedürfnis- und situationsgemäßen Unterstützung und Begleitung pflegender Angehöriger nach § 45 SGB XI.
  • Sie lernen alle Unterstützungsangebote, die die Pflegeversicherung zur Verfügung stellt, kennen und diese entsprechend einzusetzen (§ 39, §§ 45a und b, Überleitungspflege usw.). Die Inhalte sind jeweils aktualisiert.
  • Sie erweitern Ihre Kompetenzen in der Beratung. So setzen Sie sich z.B. damit auseinander, wie Unterstützungsbedarfe zu vereinbaren und nicht einfach festzustellen sind.
  • Sie trainieren Ihre kommunikativen Fähigkeiten in szenisch nachempfundenen Fällen sowie in
    begleitenden Arbeitsproben Ihrer Praxis.
  • Sie entwickeln ein Gespür für Ihre Verantwortung, die Sie mit der Übernahme der Beratungsrolle für Ihre Klientel und Ihre Organisation tragen.
  • Sie lassen sich von der Attraktivität dieser Rolle infizieren und können sich neu damit identifizieren.

Zielgruppe

Pflegefachkräfte aus kirchlichen Einrichtungen, die Beratungsbesuche nach § 37 Abs. 3 SGB XI und Schulungen in der Häuslichkeit nach § 45 SGB XI durchführen oder durchführen werden

Kosten

750,- €
zzgl. Verpflegungspauschale (pro Seminartag)
(Änderungen vorbehalten)

Referent(inn)en

Martina
Reichl

Gesundheits- und Krankenpflegerin, Geschäftsführerin Sozialstation Durmersheim



Willi
Gertsen

Dipl.-Pflegepädagoge (FH), Gesundheits- und Krankenpfleger, Zertifizierter Case Manager (DGCC)


Telefon:
(0761) 8974 242

Download

Kursausschreibung: Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen Teil 2 - Qualifizierung Mitarbeiter-innen

Anmeldeformular ÜN